Auszug über Versand und Lieferung aus unserem AGBs

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Bestellt der Kunde einen der Gattung nach beschriebenen Gegenstand, insbesondere hinsichtlich Beschaffenheit, Gewicht, Farbe, Gestaltung, Abmessung, so wird der Anbieter einen Artikel mittlerer Art und Güte liefern.

(2) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt dies der Anbieter dem Kunden in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Der Anbieter sieht von einer Annahmeerklärung ab, wenn das Produkt dauerhaft nicht lieferbar ist. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande.

(3) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Bestätigung des Auftrages mit. Der Kunde hat bei einer Lieferungsverzögerung das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

(4) Der Versand erfolgt nach dem Zahlungseingang und nach dem Abschluss der Produktion. Bei der Bezahloption Kauf auf Rechnung erfolgt der Versand mit Abschluss der Produktion.

(5) Die Lieferzeit beträgt soweit im Bestellprozess nicht anders ausgewiesen für Bestellmengen von bis zu 9 Artikeln 3-5 Werktage. Davon entfallen auf die Produktion bzw. das Bedrucken des Textils 1-3 Tage. Auf die erwartungsgemäße Postlaufzeit entfallen weitere 1-2 Tage. Beträgt die Bestellmenge 10 bis 49 Artikel, verlängert sich die Lieferzeit auf bis zu 5-7 Werktage. Die Lieferzeit beträgt im Falle einer Bestellmenge von mehr als 50 Artikeln 14 Werktage. Der Anbieter weist darauf hin, dass er die Ware über einen Postdienstleister ausliefert und deshalb auf die Postlaufzeit keinen Einfluss besitzt.

§ 5 Lieferbeschränkungen, Preise und Versandkosten

(1) Lieferungen erfolgen ausschließlich nach Deutschland. Für alle übrigen Länder besteht eine Lieferbeschränkung, d.h. der Anbieter liefert die Ware nicht dorthin. Möchte der Kunde mit dem Anbieter im Falle einer Lieferbeschränkung dennoch einen Kaufvertrag abschließen, ist er für seinen Wohnsitz verpflichtet, die Waren an dem Sitz des Anbieters abzuholen.

(2) Zum Zeitpunkt der Bestellung gelten die jeweiligen Preise. Alle Preisangaben verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Handelt es sich um ein befristetes Angebot, wird der Anbieter auf die Dauer der Befristung im Webshop hinweisen.

(3) Bei Warenbestellungen wird die Umsatzsteuer von der im Zielland zuständigen Behörde erhoben. Der Anbieter weist dann die Preise inklusive der in dem Zielland geltenden Umsatzsteuer aus. Da Warenbestellungen nur innerhalb Deutschlands erfolgen, weißt der Anbieter daher die für die Bundesrepublik jeweils geltende Umsatzsteuer aus.

(4) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Für Lieferungen nach Deutschland wird eine Pauschale für Verpackung und Porto in Höhe von 2,90 € pro Bestellung erhoben, unabhängig von der Anzahl der Pakete oder Gewicht und Größe der Sendung.

(5) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Der Anbieter trägt das Versandrisiko, wenn der Kunde Verbraucher ist.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.